Domain reichsbuerger.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt reichsbuerger.de um. Sind Sie am Kauf der Domain reichsbuerger.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Reichsregierung:

Auslieferung auf Verlangen
Auslieferung auf Verlangen

Mehr als tausend von der Gestapo verfolgte deutsche Emigranten, unter ihnen die Schriftsteller Alfred Döblin, Lion Feuchtwanger, Heinrich und Golo Mann, Franz Werfel, Walter Mehring und Siegfried Kracauer, der Hitler-Biograph Konrad Heiden und der Maler Max Ernst, wurden 1940/41 in Marseille von Varian Fry, dem Repräsentanten des amerikanischen Emergency Rescue Committee (ERC), mit Geld, Pässen und Visa ausgestattet und illegal aus Frankreich herausgeschleust. Die Bedeutung des Komitees und die Dringlichkeit einer raschen Hilfe für die Verfolgten wurden schlagartig klar, als am 22. Juni 1940 das deutsch-französische Waffenstillstandsabkommen bekannt wurde: Im Artikel 19 verpflichtete sich die Vichy-Regierung, „alle in Frankreich sowie in den französischen Besitzungen befindlichen Deutschen, die von der deutschen Reichsregierung namhaft gemacht werden, auf Verlagen auszuliefern“. Das südliche, noch nicht von deutschen Truppen besetzte Frankreich, war damit für die deutschen Emigranten zu einer Falle geworden. Varian Fry, Organisator des Hilfskomitees in Marseille, berichtet von seiner legalen und illegalen Arbeit und den Fluchthilfeaktionen, die stets unter den Augen deutscher Spitzel, misstrauischer amerikanischer Konsulatsbeamten und Vichy-Polizisten getan werden mussten. Er schildert den Aufbau der Organisation und die Rettung der Emigranten, schreibt über die Zusammenarbeit mit prominenten Helfern (wie Andre Gide), mit Kreisen der Marseiller Unterwelt und erzählt vor allem von den zahllosen Verfolgten, von ihren Ängsten, ihrem entwürdigenden Anstehen vor Polizeipräfekturen, ihrem Gefühl des Ausgeliefertseins, dem „staatenlos im Nirgendwo“ (Walter Mehring). „Auslieferung auf Verlangen“ ist eine Kulturgeschichte der besonderen Art. Seine Authentizität ist von vielen Zeitzeugen bestätigt worden.

Preis: 16.99 € | Versand*: 0.00 €
VERFASSUNG des Deutschen Reichs vom 11. August 1919
VERFASSUNG des Deutschen Reichs vom 11. August 1919

VERFASSUNG des Deutschen Reichs vom 11. August 1919 , Taschenbuch, 52 Seiten, Neu gesetzter Nachdruck (Nr. 628.) INHALT: Erster Hauptteil:  Aufbau und Aufgaben des Reichs Erster Abschnitt: Reich und Länder 5 Zweiter Abschnitt: Der Reichstag 11 Dritter Abschnitt: Der Reichspräsident und die Reichsregierung 16 Vierter Abschnitt: Der Reichsrat 20 Fünfter Abschnitt: Die Reichsgesetzgebung 22 Sechster Abschnitt: Die Reichsverwaltung 25 Siebenter Abschnitt: Die Rechtspflege 32 Zweiter Hauptteil:  Grundrechte und Grundpflichten der Deutschen Erster Abschnitt: Die Einzelperson 33 Zweiter Abschnitt: Das Gemeinschaftsleben 35 Dritter Abschnitt: Religion und Religionsgesellschaften 38 Vierter Abschnitt: Bildung und Schule 40 Fünfter Abschnitt: Das Wirtschaftsleben 43 Übergangs- und Schlußbestimmungen 48 , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 9.95 € | Versand*: 0 €
Das Diamantenmädchen
Das Diamantenmädchen

Als Kinder waren Lili, ihr Bruder Wilhelm und der Nachbarssohn Paul unzertrennlich. Doch nach dem Ersten Weltkrieg ist alles anders: Wilhelm gilt als vermisst, Paul vergräbt sich in der Diamantenschleifwerkstatt seines Großvaters, und Lili flüchtet ins Leben nach Berlin. Bei einem Essen lernt sie Staatssekretär Carl von Schubert kennen, und bald darauf bittet die deutsche Reichsregierung Lili um ihre Unterstützung: Von Schubert sucht nach einem erstklassigen Diamantenschleifer. Mit dem verdeckten Verkauf der wertvollen Steine will man die Reparationszahlungen der Siegermächte umgehen und so die Staatskasse füllen. Lili empfiehlt ihren Jugendfreund Paul. Als neben einer Leiche ein Rohdiamant gefunden wird, nimmt die Polizei die Ermittlungen auf – und alle Fäden laufen beim Diamantenmädchen Lili zusammen

Preis: 13.00 € | Versand*: 0.00 €
Grubas (Strauch, Wolfgang Armin)
Grubas (Strauch, Wolfgang Armin)

Grubas , 1967. Brutalne morderstwo kobiety wstrz¿sa Krakowem. M¿ody detektyw Andrzej szybko orientuje si¿, ¿e sprawa musi mie¿ zwi¿zek z dziäalno¿ci¿ szpiegowsk¿ ofiary w czasie II wojny ¿wiatowej. Alina, jedyna krewna, mo¿e tylko troch¿ pomóc. Ale potem znajduje list matki, listy nazwisk i list w alfabecie hebrajskim. Andrzej i Alina próbuj¿ u¿o¿y¿ puzzle. Dowiaduj¿ si¿ o wielkiej mi¿o¿ci mi¿dzy polsk¿ matk¿ Aliny a jej niemieckim ch¿opakiem w trudnym czasie. Ale co to wszystko ma wspólnego ze wskazówkami dotycz¿cymi "grubasa"? Ta ekscytuj¿ca i trzymaj¿ca w napi¿ciu powie¿¿ kryminalna porusza trudny problem za pomoc¿ niekonwencjonalnych ¿rodków i bez moralizatorstwa. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20230822, Produktform: Leinen, Beilage: HC gerader Rücken kaschiert, Autoren: Strauch, Wolfgang Armin, Seitenzahl/Blattzahl: 292, Keyword: Grudzi¿dz; Krakow; Volksdeutsche; Reichsdeutsche; Wojna¿wiatów; Polskiruchoporu; Obózwi¿zienny; Mordowanie¿ydów; DeutscherSelbstschutz; SS; Morderstwopolskichnaukowców; Ucieczkaiwydalenie; Ukochanazdzieci¿stwa; Antysemityzm, Zeitraum: 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.)~21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.), Interesse Alter: empfohlenes Alter: ab 17 Jahren, Altersempfehlung / Lesealter: 18, ab Alter: 17, Fachkategorie: Klassische Kriminalromane, Text Sprache: pol, Verlag: tredition, Länge: 216, Breite: 153, Höhe: 24, Gewicht: 539, Produktform: Gebunden, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Internationale Lagertitel, Katalog: internationale Titel, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 25.00 € | Versand*: 0 €

Was ist der Unterschied zwischen dem Reichstag und der Reichsregierung in der Weimarer Republik?

Der Reichstag war das Parlament der Weimarer Republik und bestand aus Abgeordneten, die vom Volk gewählt wurden. Die Reichsregieru...

Der Reichstag war das Parlament der Weimarer Republik und bestand aus Abgeordneten, die vom Volk gewählt wurden. Die Reichsregierung hingegen war die Exekutive und wurde vom Reichspräsidenten ernannt. Sie setzte sich aus Ministern zusammen, die die verschiedenen Ressorts wie Finanzen, Inneres oder Außenpolitik leiteten. Während der Reichstag Gesetze verabschiedete, war die Reichsregierung für deren Umsetzung zuständig.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Flugscheiben: Realität Oder Mythos? - Gernot L. Geise  Gebunden
Flugscheiben: Realität Oder Mythos? - Gernot L. Geise Gebunden

Gab es reichsdeutsche Flugscheiben oder nicht?Die Gerüchteküche ist seit dem Ende des 2. Weltkriegs am Kochen zumal die Flugscheiben erfolgreich mit dem inszenierten UFO-Phänomen zusammengemischt wurden.Als Letzter der an der Flugscheibenthematik persönlich Beteiligten blieb der (inzwischen verstorbene) Erfinder J. Andreas Epp übrig der dem Autor in vielen Gesprächen so manches über Wahrheit und Unwahrheit zu den Flugscheiben erzählte.Der Autor versucht in diesem Buch ein wenig Licht in das Durcheinander von Fiktion und Wahrheit über die reichsdeutschen Flugscheiben zu bringen wobei auch die Themen UFO und geheime Waffen behandelt werden.

Preis: 9.90 € | Versand*: 0.00 €
Isenberg, Henning: Die "Eingeborenenpolitik" im System Leutwein. Grundsteinlegung für den Hereroaufstand von 1904?
Isenberg, Henning: Die "Eingeborenenpolitik" im System Leutwein. Grundsteinlegung für den Hereroaufstand von 1904?

Die "Eingeborenenpolitik" im System Leutwein. Grundsteinlegung für den Hereroaufstand von 1904? , Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europas - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Universität zu Köln (Historisches Institut), Veranstaltung: Europäische Kolonialgouverneure- und verwalter im 19. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, Abstract: ¿Ich glaube, dass die Nation als solche vernichtet werden muss.¿ Mit diesen Worten äußerte sich Generalleutnant Lothar von Trotha zu seiner Vorstellung des weiteren Vorgehens gegen die Stämme der Herero, die am 11. August 1904 in der Schlacht am Waterberg von den deutschen Schutztruppen geschlagen wurden. Was im Januar desselben Jahres als für die damalige Zeit nicht ungewöhnlicher Kolonialkrieg seinen Ursprung hatte, nahm in der Folgezeit die Züge eines Völkermords, begangen an den Herero und den Nama, an, der ca. 80.000 Menschen in den Tod riss und die gesellschaftlichen und ökonomischen Strukturen der indigenen Bevölkerung Namibias auf lange Sicht veränderte. Die Tatsache, dass die deutsche Besatzung in Südwestafrika in einer solch humanitären Katastrophe mündete, war sicherlich nicht vorauszusehen. Doch lassen sich in den Jahren zuvor, in denen Theodor Leutwein als Kolonialgouverneur in Deutsch-Südwestafrika eingesetzt war, Tendenzen und Prozesse erkennen, die auf einen Zusammenschluss und Aufstand der indigenen Stämme schließen lassen. Als Leutwein im Jahre 1894 seinen Dienst in der Kolonie antrat, hatte er von Seiten der Reichsregierung den Auftrag bekommen, den deutschen Herrschaftsanspruch gegenüber der indigenen Bevölkerung durchzusetzen und zu manifestieren, wobei er stets darauf achten sollte, die finanziellen Mittel möglichst gering zu halten. Dabei konnte er auf die lediglich 340 Mann starke Schutztruppe als exekutives Organ zurückgreifen, die in Relation zu der indigenen Bevölkerungsanzahl ¿ die Angehörigen der verschiedenen Stämme summierten sich annähernd auf 250.000 ¿ verschwindend gering anmutete und mit der er die ihm vorgeschriebene Politik nicht durchsetzen konnte. Mit der indigenen Bevölkerung bestanden bis dato nur vereinzelt Schutzverträge und die Machtverhältnisse im Land wurden durch den stets latent vorhandenen Widerstand der verschiedenen Stammeshäuptlinge bestimmt, der sich allerdings aufgrund der vorkolonialen Rivalitäten zu keinem gemeinsamen Widerstand formieren konnte. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
"Stellt die Pfaffen an die Wand!" (Lange, Marius)
"Stellt die Pfaffen an die Wand!" (Lange, Marius)

"Stellt die Pfaffen an die Wand!" , Zwischen 1933 und 1938 emigrierten rund 15.000 österreichische Nationalsozialisten nach Deutschland. Dort wurden sie der "Österreichischen Legion" unterstellt und im Exil für eine bewaffnete Eroberung ihrer Heimat ausgebildet. 1935 bezog die Legion hauptsächlich Lager auf dem Gebiet des heutigen Landes Nordrhein-Westfalen, besonders im tief katholischen Münsterland. Marius Lange folgt einem lokal- bzw. regionalgeschichtlichen Ansatz und unterzieht besonders die Folgen dieser Stationierung einer detaillierten Analyse. Im Münsterland machten die Legionäre aus ihrer kirchenfeindlichen und gewaltbereiten Haltung keinen Hehl. Sie schändeten kirchliche Symbole und schreckten selbst vor körperlichen Angriffen auf Katholik*innen nicht zurück. Infolgedessen bezeichnete selbst ein NSDAP-Kreisleiter Teile der Legion als "Terrorgruppe". Die zahlreichen gewaltsamen Ausschreitungen belasteten das Verhältnis der katholischen Münsterländer*innen zum jungen NS-Regime. Nicht einmal Interventionen der NSDAP-Reichsleitung oder des Reichsinnenministers gelang es, den gewaltaffinen "full time"-Nazis Einhalt zu gebieten. Als die NS-Führung ihre Macht konsolidieren wollte, schien die Reichsregierung in den Augen der Bevölkerung folglich als für Sicherheit und Ordnung sorgende Staatsmacht zu versagen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220721, Produktform: Leinen, Autoren: Lange, Marius, Seitenzahl/Blattzahl: 400, Keyword: Geschichte; Nationalsozialismus, Fachschema: Deutsche Geschichte / 20. Jahrhundert~Münsterland, Warengruppe: HC/Geschichte/Allgemeines/Lexika, Fachkategorie: Geschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Aschendorff Verlag, Verlag: Aschendorff Verlag, Verlag: Aschendorff Verlag GmbH & Co. KG, Länge: 234, Breite: 160, Höhe: 33, Gewicht: 786, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 24.80 € | Versand*: 0 €
Die Beschleunigung Der Schrift - Wolf-Rüdiger Wagner  Kartoniert (TB)
Die Beschleunigung Der Schrift - Wolf-Rüdiger Wagner Kartoniert (TB)

Eisenbahn und Telegrafie stehen im 19. Jahrhundert für die Beschleunigung und Ausweitung gesellschaftlicher Beziehungen. Wie Wolf-Rüdiger Wagner zeigt entsprach die im deutschsprachigen Raum übliche Kurrentschrift nicht mehr den Anforderungen an schriftliche Kommunikation. Als »Beschleunigungsmittel des Gedankenverkehrs« bot sich die Stenografie an. Ihre Nutzung als Verkehrsschrift setzte jedoch eine Einheitskurzschrift voraus. Zu deren Einführung kam es aber erst 1924 nach langwierigen Verhandlungen auf Druck der Reichsregierung. Anhand von Presseberichten und Archivtexten bietet der Band einen Einblick in die vielschichtigen Beziehungen zwischen gesellschaftlichen technischen und kulturellen Entwicklungen sowie den Veränderungen im Bereich der Kommunikation.

Preis: 47.00 € | Versand*: 0.00 €
Nowotny, Frank: Reichspräsident Hindenburg und die Bildung der Kabinette Hans Luther, Wilhelm Marx und Hermann Müller 1925-1928
Nowotny, Frank: Reichspräsident Hindenburg und die Bildung der Kabinette Hans Luther, Wilhelm Marx und Hermann Müller 1925-1928

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Deutschlands - Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 1,0, Universität Stuttgart (Neuere Geschichte), Veranstaltung: "Die Weimarer Republik als präsidiale Demokratie" von Prof. Dr. Wolfram Pyta , WS 2001/2002, Sprache: Deutsch, Abstract: "Eine Verletzung der Verfassung wäre im übrigen einem Manne wie dem Reichspräsidenten Hindenburg völlig unmöglich, genau so unmöglich, wie es ihm aber auch ist, die ihm durch die Verfassung zustehenden Rechte aufzugeben." (Stresemann) Die Regierungsbildungen in der Zeit der Weimarer Republik zwischen 1925 und 1928 bieten dem Betrachter das Bild eines wüsten Chaos, das ohne klare Linien erscheint. Kann denn Licht in das wilde Durcheinander der Regierungsbildungen dieser Zeit gebracht werden? Kann die Rolle des greisen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg in diesem Schauspiel politisch, historisch und begrifflich gefasst werden? War der Reichspräsident Herr des Verfahrens bei den Regierungsbildungen , überblickte er die Szenerie der Parteipolitik in ihren Grundlinien? Oder war er nur Herr des Verfahrens, wenn die im Reichstag vertretenen Parteien keine Einigung erzielten? Nahm der Reichspräsident auch Einfluss auf die Besetzung von Ministerposten und auf inhaltliche Programmpunkte der Koalitionsparteien? Dabei wird der Fokus grundsätzlich auf die Frage gerichtet, welchen Einfluss Reichspräsident Hindenburg auf die Regierungsbildungen zwischen 1925 und 1928 wirklich hatte. Im Mittelpunkt der Analyse steht daher das Zusammenspiel der Verfassungsorgane Reichspräsident, Reichstag und Reichsregierung bei allen Regierungsbildungen der betrachteten Zeit. Um dieses Zusammenspiel von Verfassungsorganen besser verstehen zu können, ist es hilfreich, das der Weimarer Reichsverfassung zugrundeliegende Demokratiemodell zu ermitteln. Es ist davon auszugehen, dass die sog. Liberale Gleichgewichtslehre den Boden der Weimarer Reichsverfassung bildet. Diese Lehre, welche ursprünglich auf Montesquieu zurückgeht, sagte in ihrer Essenz aus, dass nur ein Gleichgewicht der staatlichen Gewalten die Freiheit des einzelnen Bürgers sichern könne. Nur ein Gemeinwesen mit Gewaltenbeschränkung durch Gewaltenteilung sei demnach in der Lage, den Bürger vor staatlicher Willkür zu schützen. Hugo Preuß, der "Architekt" des Weimarer Verfassungswerks, vertrat entschieden diese Lehre, und ging demzufolge davon aus, dass nur ein politisches Gleichgewicht vor allem zwischen Reichspräsident und Reichstag eine Ermöglichung und Sicherung der liberalen Demokratie bedeuten könne. [...] , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Stellt Die Pfaffen An Die Wand! - Marius Lange  Gebunden
Stellt Die Pfaffen An Die Wand! - Marius Lange Gebunden

Zwischen 1933 und 1938 emigrierten rund 15.000 österreichische Nationalsozialisten nach Deutschland. Dort wurden sie der Österreichischen Legion unterstellt und im Exil für eine bewaffnete Eroberung ihrer Heimat ausgebildet. 1935 bezog die Legion hauptsächlich Lager auf dem Gebiet des heutigen Landes Nordrhein-Westfalen besonders im tief katholischen Münsterland. Marius Lange folgt einem lokal- bzw. regionalgeschichtlichen Ansatz und unterzieht besonders die Folgen dieser Stationierung einer detaillierten Analyse. Im Münsterland machten die Legionäre aus ihrer kirchenfeindlichen und gewaltbereiten Haltung keinen Hehl. Sie schändeten kirchliche Symbole und schreckten selbst vor körperlichen Angriffen auf Katholik*innen nicht zurück. Infolgedessen bezeichnete selbst ein NSDAP-Kreisleiter Teile der Legion als Terrorgruppe. Die zahlreichen gewaltsamen Ausschreitungen belasteten das Verhältnis der katholischen Münsterländer*innen zum jungen NS-Regime. Nicht einmal Interventionen der NSDAP-Reichsleitung oder des Reichsinnenministers gelang es den gewaltaffinen full time-Nazis Einhalt zu gebieten. Als die NS-Führung ihre Macht konsolidieren wollte schien die Reichsregierung in den Augen der Bevölkerung folglich als für Sicherheit und Ordnung sorgende Staatsmacht zu versagen.

Preis: 24.80 € | Versand*: 0.00 €
Arzt Der Hoffnung - Ralf Günther  Taschenbuch
Arzt Der Hoffnung - Ralf Günther Taschenbuch

Ein packender historischer Roman inspiriert von der wahren Geschichte des berühmten Mediziners Robert Kochs. Hamburg im August 1892: Verdächtige Krankheitsfälle häufen sich in den Siechenhäusern. Der Erste Bürgermeister vermutet die Cholera - und schweigt. Also schickt die Reichsregierung den kompetentesten Seuchenfachmann nach Hamburg den sie aufzubieten hat: Robert Koch. Natürlich ist der berühmte Arzt nicht willkommen. Als er die Erreger im Hamburger Trinkwasser nachweist beginnt für ihn ein Kampf an mehreren Fronten. Da erreicht mit einem der letzten Dampfschiffe von Sylt Hedwig Kochs Geliebte die abgeriegelte Hansestadt. Er ist zornig und glücklich zugleich. Denn sie darf nicht offiziell bei ihm sein. Als ein junger Assistenzarzt auf Hedwig aufmerksam wird und Koch die Eifersucht befällt muss er kühlen Kopf bewahren ... Robert Koch: In der Liebe zu Hedwig riskiert er seinen Ruf. Im Kampf gegen die Cholera sein Leben!

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €
Wie Der Weltkrieg Entstand - Karl Kautsky  Kartoniert (TB)
Wie Der Weltkrieg Entstand - Karl Kautsky Kartoniert (TB)

Karl Kautsky (1854-1938) stammte aus einer tschechisch-österreichischen Familie. 1881 lernte er Karl Marx und Friedrich Engels kennen mit dem er während seines Aufenthalts in London 1885 bis 1890 eng befreundet war. Der ausgewiesene Marxismusspezialist vertrat in der SPD eher orthodoxe Positionen. 1917 gründete er mit mehreren ehemaligen Sozialdemokraten die USPD die den Kriegskurs der SPD ablehnte. Nach der Novemberrevolution 1918 wurde er Unterstaatssekretär im Auswärtigen Amt. In dieser Zeit studierte er die Akten zum Kriegsausbruch und verfasste die vorliegende Denkschrift die der deutschen Reichsregierung eine wesentliche Mitschuld am Ausbruch der Kampfhandlungen zuwies. Nachdruck der 1919 in Berlin erschienenen Originalausgabe.

Preis: 22.90 € | Versand*: 0.00 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.