Angebote zu "Reise" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Reise ins Reich
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind unterschiedlichste Menschen, Gruppierungen und Extremisten, die derselben Vorstellung anhängen: Deutschland ist kein souveräner Staat und die Deutschen Opfer einer weltweiten Verschwörung! Weshalb gerade diese Verschwörungstheorie so eine große Verbreitung finden konnte und welche Konsequenz sie hat, dass will der Autor herausfinden und schließt sich kurzerhand den Reichsbürgern an. Unter falschem Namen tritt er Gruppierungen bei, wird Mitglied eines selbstausgerufenen Königreichs, plant den Sturz der BRD GmbH und ein germanisches Siedlungsprojekt in Russland. Die Reichsbürger, die er kennenlernt, deren Motive und Ziele er ergründen will, sind weit mehr als Spinner, vereinzelte Verlierertypen, die die BRD nicht anerkennen. Bald führen seine Recherchen ihn auch in Kreise der extremen Rechten. Er trifft Esoteriker, AfD-Mitglieder und Querfrontler. Was Ginsburg über seine ´´Reise ins Reich´´ berichtet, erschöpft sich nicht in haarsträubenden Geschichten über Parallelwelten und deren politisch diffuse Akteure samt Gefolgschaft, es sind erhellende Auskünfte über eine Bedrohung, die bis in die Mitte der Gesellschaft reicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.01.2018
Zum Angebot
Reise durch die Pfalz
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Weinbau prägt die hügelige pfälzische Landschaft um die Deutsche Weinstraße, die auch sonst ein wahrer Garten Eden für den Obstanbau ist. Wehrhafte Burgen wie die Reichsburg Trifels bei Annweiler oder die Kaiserpfalz Lautern erinnern an die bedeutende Geschichte der Region, die im Mittelalter in weiten Teilen zu den Stammlanden der karolingischen, salischen und staufischen Kaiser gehörte. Der Pfälzer Wald ist die größte zusammenhängende Waldfläche Deutschlands, der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählende Speyrer Dom die größte erhaltene romanische Kirche der Welt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Die Reise ins Reich (eBook, ePUB)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind unterschiedlichste Menschen, Gruppierungen und Extremisten, die derselben Vorstellung anhängen: Deutschland ist kein souveräner Staat und die Deutschen Opfer einer weltweiten Verschwörung! Weshalb gerade diese Verschwörungstheorie so eine große Verbreitung finden konnte und welche Konsequenz sie hat, dass will der Autor herausfinden und schließt sich kurzerhand den Reichsbürgern an. Unter falschem Namen tritt er Gruppierungen bei, wird Mitglied eines selbstausgerufenen Königreichs, plant den Sturz der BRD GmbH und ein germanisches Siedlungsprojekt in Russland. Die Reichsbürger, die er kennenlernt, deren Motive und Ziele er ergründen will, sind weit mehr als Spinner, vereinzelte Verlierertypen, die die BRD nicht anerkennen. Bald führen seine Recherchen ihn auch in Kreise der extremen Rechten. Er trifft Esoteriker, AfD-Mitglieder und Querfrontler. Was Ginsburg über seine ´´Reise ins Reich´´ berichtet, erschöpft sich nicht in haarsträubenden Geschichten über Parallelwelten und deren politisch diffuse Akteure samt Gefolgschaft, es sind erhellende Auskünfte über eine Bedrohung, die bis in die Mitte der Gesellschaft reicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.01.2018
Zum Angebot
Mit Carl Bodmer von Trier nach Koblenz
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon vor über 170 Jahren war die Mosel eine Reise wert und schon damals gab es einen Tourismus, der neben dem romantischen Rhein auch das Moseltal mit seinen Weinhängen, seinen Burgruinen und seinen pittoresken Städtchen zu schätzen wusste. Für diese Reisenden des frühen 19. Jahrhunderts zeichnete Carl Bodmer die schönsten Ansichten der Mosellandschaft. In aufwändiger Aquatinta-Technik produziert und seinerzeit verlagskoloriert bilden sie die Vorlagen der Farbdrucke in diesem Band. Bodmers Aquatinten sind nicht nur eine romantische Schilderung von Örtlichkeit und Landschaft um 1830. Durch die akkurate Darstellung von Feinheiten in der Bebauung, durch die Schiffe, Kähne und Fähren, durch Wagen, Karren und Reiter, durch die Tiere auf den Weiden, auf den Straßen und Höfen und besonders durch eingefügte Figuren bei verschiedensten Tätigkeiten und in unterschiedlichster Mode vermittelt der Künstler uns ein höchst lebendiges Bild seiner Zeit. Das Buch ist eine Einladung zur Zeitreise in die frühen neunzehnhunderter Jahre im Moseltal - ohne eine Brücke zwischen Trier und Koblenz, ohne eine wiederaufgebaute Reichsburg in Cochem, aber auch ohne Elektrizität, ohne Eisenbahn und ohne Auto.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Der Ruck nach rechts - Die wichtigsten ZEIT-Art...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir sind das Volk skandierten Tausende Anhänger der Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, kurz Pegida, Anfang des Jahres 2015 bei Kundgebungen in Dresden und instrumentalisierten damit die vielleicht bedeutendste Parole deutscher Nachkriegsgeschichte. Seitdem steht die weithin als fremdenfeindlich sowie rechtspopulistisch wahrgenommene Bewegung bundesweit für einen Rechtsruck, der sich durch alle Schichten Deutschlands zieht. Das Erstarken von Gruppierungen wie der Identitären Bewegung und den Reichsbürgern verschärfen diesen Eindruck und machen eine tiefe Spaltung der Gesellschaft sichtbar. Die Grenzen zwischen konservativ, nationalistisch und fremdenfeindlich scheinen zunehmend zu verschwimmen, wie die Parteispitze der anfangs eurokritischen Partei Alternative für Deutschland (AfD) zeigt, die mittlerweile mit völkischen Aussagen Schlagzeilen macht. Die Verbreitung rechten Gedankenguts hat zur Folge, dass auch die Zahl der rechtsmotivierten Straftaten seit vier Jahren kontinuierlich steigt und mit 41.500 Delikten im Jahr 2016 ein Rekordhoch erreicht hat. Mithilfe von Reportagen, Porträts und Analysen versucht DIE ZEIT, das Phänomen des Rechtsrucks zu ergründen. Was sind die Sorgen der Pegida-Anhänger? Wofür steht die AfD? Und wie geht man mit Vertretern der neuen Rechten in der Öffentlichkeit um? In diesem E-Book versuchen 19 ZEIT-Artikel aus den vergangenen zwei Jahren Antworten auf diese brandaktuellen Fragen zu finden. DIE ZEIT ist mit über 500 000 verkauften Exemplaren die größte Qualitätszeitung Deutschlands. Die Wochenzeitung steht für gründlich recherchierte Hintergrundberichte und meinungsstarke Kommentare. Gegründet 1946 in Hamburg, erscheint DIE ZEIT jede Woche donnerstags - mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bildung Gesellschaft, Reisen und Geschichte. Herausgeber ist Josef Joffe. Seit 2004 ist Giovanni di Lorenzo Chefredakteur.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
DuMont direkt Reiseführer Mosel
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Die Highlights in 15 Direkt-Kapiteln direkt erleben! - Die besten Tipps und Adressen für den Trip: Rund 200 handverlesene Adressen für jede Laune, jeden Geschmack, jeden Geldbeutel, von der Übernachtung über Essen und Trinken sowie Einkaufen bis Ausgehen. Jede Adresse ist mit einem Schlagwort versehen - das erleichtert die schnelle Suche. - Genaue Vernetzung aller Infos mit den integrierten Cityplänen Von der französischen Grenze bis zur Mündung bei Koblenz fließt die Mosel knapp 230 Kilometer. Sie bildet dabei die Grenze zu Luxemburg, passiert Deutschlands älteste Stadt Trier mit ihrem römischen Erbe, windet sich an Weinbergen und schmucken Winzerdörfern vorbei, lässt die Vulkaneifel mit ihren Maaren im Norden liegen um sich dann am deutschen Eck mit dem Rhein zu vereinen. In 15 »Direkt- Kapiteln« führt Autorin Rita Henß den Besucher direkt zu den Highlights dieser Region und hilft, einen gelungenen Urlaub zu gestalten: Festung Ehrenbreitstein; die Burg Eltz; die Reichsburg; der Calmont Klettersteig; das Geheimnis der Maare; das mittelalterliche Beilstein; Jugendstil in Traben- Trarbach; das Weinmuseum in Kues; Ausflug nach Idar-Oberstein; Römererbe zu Wasser und zu Lande; das römische Trier; im Land der Elblingtraube; Saarburgs Altstadt; das Römermosaik von Nennig; die Kasematten Luxemburgs. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 3. Auflage 2015 © DuMont Reiseverlag, Ostfildern Bitte beachten Sie: Nicht alle Lesegeräte unterstützen sämtliche der praktischen Zusatzfunktionen gleichermaßen (z.B. Internetlinks, Zoombarkeit von Karten). Auch können je nach Reader Ladezeiten variieren. Wir bitten Sie, dies vor dem Kauf zu berücksichtigen. Familienbande in Koblenz und Ausflüge zur Winninger Weinhex bereits im Kindesalter standen am Beginn einer innigen Beziehung zwischen der Frankfurter Reise-, Kultur- und Gourmetjournalistin Rita Henß und dem Moselland. Regelmäßige Ausflüge an die Mosel gehören für Rita Henß einfach zu ihrem Leben dazu.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot